Die Langzeitwohngemeinschaften in der Karlstraße/ Am Lilienberg in München freut sich über Verstärkung.

Wir bieten ab dem 01.08.2021 eine Stelle mit 25,63 Std./Woche unbefristet für

Sozialpädagog*innen (unbefristet)

oder eine vergleichbare Berufsgruppen mit Erfahrung im sozialpsychiatrischen Bereich.

In der Langzeitwohngemeinschaft in der Karlstraße leben 8 Frauen, in der Langzeitwohngemeinschaft am Lilienberg 10 Frauen, in der zweiten Lebenshälfte, die an einer chronisch verlaufenden psychiatrischen Erkrankung, überwiegend einer schizophrenen Psychose, erkrankt sind. Die Auswirkungen der Erkrankung führen dazu, dass die Frauen für längere Zeit oder auf Dauer nicht zu einer selbstständigen Lebensführung in der Lage sind. Über die Erfahrung des Zusammenlebens wird ein gutes Klima für soziales Lernen und die Bewältigung des Alltags und Förderung der vorhandenen Ressourcen geschaffen.

Ihre Aufgabe

Als Bezugsperson betreuen und begleiten Sie die Menschen bei den Anforderungen im Alltag und durch Krisenzeiten. Sie führen sozialpsychiatrische Einzelgespräche und leiten zusammen mit den Kolleg*innen die wöchentliche Gruppe. Daneben übernehmen Sie die individuelle Hilfeplanung und stärken die Netzwerkarbeit mit rechtlichen Betreuern, Angehörigen, Arbeitgebern, Kliniken und Therapeuten.

Das bieten wir Ihnen

Sie arbeiten in angenehmer Atmosphäre in einem sehr erfahrenen und gut eingespielten Team. Lernen Sie ein Arbeitsfeld kennen, das Sie persönlich wie fachlich bereichert. Fortbildungen und regelmäßige Supervision sind eine Selbstverständlichkeit bei uns.

Die Bezahlung erfolgt nach TVÖD SuE mit weiteren Sozialleistungen wie Jahressonderzahlung, zusätzliche Urlaubstage und arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge.

Auf Ihre Bewerbung freut sich
Bayerische Gesellschaft für psychische Gesundheit e. V.

Frau Anke Franke-Gricksch
Arnulfstraße 22, 80335 München
Telefon: 089-55 999 78 20
oder per E-Mail: stellenbewerbung@bgfpg.de